Menü

Martin Wehrle im Interview über Herausforderungen der deutschen Unternehmenslandschaft

11.11.2016

Der Autor und Experte für Unternehmenskultur Martin Wehrle äußert sich im Gespräch mit der Süddeutschen Zeitung zu den größten Herausforderungen in der deutschen Arbeitswelt und erklärt, was Führungskräfte und Mitarbeiter für ein gutes Miteinander aktiv tun können.

Laut Wehrle können Probleme wie unmotivierte Mitarbeiter, eine mangelhafte Führungskultur oder auch Frust im Büroalltag mittels einer wertschätzenden und konzentrierten Kommunikation minimiert werden. Dominante Themen seien im Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis zudem nach wie vor die Gehaltsfrage und Lohnverhandlungen: Der Tarif als Schutzinstanz für Schwache ist ein Mindestgehalt für eine Mindestleistung - wer wirklich besondere Leistungen bringt, der sollte beherzt in Verhandlungen treten und entsprechend mehr verdienen. Auch hier sollten Führungskräfte aktiv werden und Verantwortung übernehmen.

Martin Wehrles Bücher haben rund um den Globus begeisterte Leser gefunden, zuletzt erschienen zum Thema die Spiegel-Bestseller Sei einzig, nicht artig, Bin ich hier der Depp? und Herr Müller, Sie sind doch nicht schwanger?!.