Menü

Norbert Lammert neuer Redner in der Referentenagentur Bertelsmann

11.12.2018

Fast vier Jahrzehnte begleitete Norbert Lammert die deutsche Politik als CDU-Abgeordneter, zwölf Jahre war er der zweite Mann im Staat, Bundestagspräsident und bester Redner im Hohen Haus. 2017 verabschiedete sich Norbert Lammert aus dem Deutschen Bundestag. In der letzten Sitzung vor der Bundestagswahl mahnte er, die Errungenschaften der parlamentarischen Demokratie und den Konsens der Demokraten im politischen Streit zu wahren. Seine Reden und seine Amtsführung verschafften ihm Respekt über alle politischen Lager hinweg und verliehen ihm höchstes Ansehen, nicht nur in Deutschland.

Sein Redestil ist mahnend und aufklärend zugleich, humorvoll, fordernd und vor allem lebendig. „Niemand von uns steht unter Denkmalschutz, weder die Parlamente noch die Regierungen, nicht einmal das Staatsoberhaupt. Kritik muss sein.“, so Lammert.

Norbert Lammert erhielt zahlreiche Auszeichnungen und 2003 einen Lehrauftrag für Politikwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, die ihn 2008 zum Honorarprofessor ernannte. Seine zahlreichen Publikationen befassen sich mit wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Problemen sowie der Parteienforschung. Seit Januar 2018 ist Prof. Dr. Norbert Lammert Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.