Menü

"Das blaue Sofa": "Von Zeit und Macht" Thea Dorn und Christopher Clark im Gespräch

12.12.2018

Am 27.11. fanden sich zwei spannende Referenten auf dem "Blauen Sofa" im ZDF-Hauptstadtstudio zusammen. Gemeinsam mit der Schriftstellerin und Publizistin Thea Dorn diskutierte Professor Christopher Clark Fragen von Macht und Herrschaft - in der Geschichte und in unserer scheinbar aus den Fugen geratenen Zeit.

Das Gespräch moderierte Vivian Perkovic, 3sat Kulturzeit. Die Sendung können Sie sich in der Mediathek ansehen.

Soeben erschien Christopher Clarks neues Buch Von Zeit und Macht: Wie entsteht Macht? Wie wird sie begründet und erhalten? Und in welchem Verhältnis stehen Macht und Zeit? Wer Macht hat, verortet sich in der Zeit. ‎Er begreift sich als Teil der Geschichte und schafft damit das Geschichtsbild seiner Epoche. Vier solcher Geschichtstableaus betrachtet dieses Buch: Das des Großen Kurfürsten von Brandenburg, Friedrichs II. von Preußen, Bismarcks und der Nationalsozialisten. Geschrieben während der Brexit-Ereignisse, Trumps Präsidentschaft und Putins vierter Amtszeit ist dieses Buch nicht nur ein großes Geschichtswerk, sondern lehrt uns auch viel über unsere eigene Epoche und deren Strukturen von Selbstlegitimation, Machtverständnis und Machterhalt.