Menü

Ariadne von Schirach mit neuem Vortragsthema:

19.06.2019

Gelassenheit in Zeiten des Umbruchs - Was wir von der Stoa für die digitale Gegenwart lernen können

In unseren herausfordernden Zeiten, geprägt von Globalisierung, Klimawandel und digitaler Disruption, stellen sich alte Fragen mit neuer Dringlichkeit. Wie gelassen bleiben angesichts politischer und kultureller Umbrüche? Wie das eigene Maß finden trotz Beschleunigung und Verfügbarkeit? Woran sich orientieren angesichts einer Vielzahl möglicher Lebensentwürfe?

Folgen Sie der Philosophin Ariadne von Schirach auf einer ebenso unterhaltsamen, wie tiefgründigen Reise in die stoische Philosophie. Deren berühmte Denker wie Epiktet, Seneca und Mark Aurel erinnern uns schon seit 2000 Jahren daran, dass Souveränität und Gelassenheit innere Güter sind. Wer mit Epiktet über die menschliche Freiheit meditiert, mit Seneca die Kürze und Kostbarkeit des Lebens erfasst und mit Mark Aurel die Kunst des Selbstgesprächs praktiziert, findet auch heute noch ataraxia, Gemütsruhe. Dabei liegt das größte Geschenk dieser einst selbst in Zeiten des Umbruchs entstandenen philosophischen Richtung in der schlichten, zugänglichen und über alle Zeiten hinweg leuchtenden Schönheit ihrer Sprache und ihrer Gedanken.