Menü

Thea Dorn wird neue Gastgeberin des „Literarischen Quartetts" (ZDF)

18.02.2020

Die Schriftstellerin, Publizistin und Rednerin Thea Dorn wird neue Gastgeberin der ZDF-Literatursendung „Das Literarische Quartett“. Mit drei wechselnden Gästen debattiert sie sechsmal pro Jahr über markante Neuerscheinungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Das Format der Sendung soll sich von der bisherigen klassischen Kritikerrunde zum literarischen Salon wandeln, so das ZDF.

„Wir freuen uns, dass wir mit Thea Dorn einen führenden Kopf der literarischen Welt für die Moderation des „Quartetts“ gewinnen konnten. Thea Dorn ist eine wache und genaue Beobachterin unserer Zeit und ihrer literarischen Verarbeitung (…), lustvoll im Streit, aber immer an Verständigung interessiert – so wie es zu einer Liebhaberin der Literatur passt“, so das ZDF.

In der Süddeutschen Zeitung erläutert Thea Dorn: „Ich möchte um Himmels willen nicht die nächste Polit-Talkshow machen. [...] Aber gesellschaftlich relevante Themen und Literatur, das darf sich schon berühren.“

Thea Dorn gehörte bereits neben Volker Weidermann und Christine Westermann zum festen Stamm im bisherigen Format des „Literarischen Quartetts“.