Menü

Ulrich Schnabel Redner

Preisgekrönter Wissenschaftsredakteur und Bestsellerautor

Ulrich Schnabel
© Martina van Kann

Ulrich Schnabel, geboren 1962, ist Physiker, Bestsellerautor, Redner und seit über 25 Jahren Wissenschaftsredakteur bei der renommierten Wochenzeitung DIE ZEIT. In seinen Texten und Vorträgen setzt sich Schnabel mit zentralen Phänomenen unserer heutigen Lebens- und Arbeitswelt auseinander. Die verständliche Kommunikation von Wissenschaft liegt ihm als Autor, Redner und Moderator am Herzen. Ausgehend von neuesten Erkenntnissen aus Medizin, Neurobiologie, Psychologie und Philosophie klärt er uns auf über die Macht der Emotionen, zeigt Wege für den Umgang mit täglicher Dauerbelastung, diskutiert die Frage, welche Rolle der Mensch im Zeitalter Künstlicher Intelligenz einnimmt und beschreibt, wie wir aus Krisen Kraft schöpfen können.

Sein neues Buch kommt zur rechten Zeit. In „ZUVERSICHT. Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je“ beschreibt Schnabel Zuversicht als notwendige Form der Lebensenergie. In Zeiten der Verunsicherung durch umwälzende Transformationen flüchten viele in die Retropie, es werden Antworten gegeben, die eigentlich gestern schon gescheitert sind. Ulrich Schnabel setzt dem das zuversichtliche Ausschauhalten nach Spielräumen und Gestaltungsmöglichkeiten entgegen. Anhand neuester Forschungsergebnisse aus unterschiedlichen Disziplinen zeigt er auf, was jene Hoffnung erzeugt, die uns positive Perspektiven entwickeln lässt.

Ulrich Schnabel, Jahrgang 1962, hat Physik und Publizistik studiert. 2006 wurde er mit dem „Georg von Holtzbrinck-Preis“ für Wissenschaftsjournalismus ausgezeichnet. Sein Buch „Die Vermessung des Glaubens“ wurde von „Bild der Wissenschaft“ als „Wissenschaftsbuch des Jahres“ ausgezeichnet. Im Oktober 2010 erhielt Schnabel den Werner und Inge Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung. Sein Buch „Muße. Vom Glück des Nichtstuns“ wurde ein Best- und Longseller. 2015 veröffentlichte er "Was kostet ein Lächeln? Von der Macht der Emotionen in unserer Gesellschaft".

Zwischen einem überzogenen Optimismus einerseits und einem bedrückenden und unproduktiven Pessimismus andererseits bietet Ulrich Schnabel eine intelligente Alternative an: die aufgeweckte Zuversicht, die uns in die Lage versetzt, eine lebenswerte Zukunft zu entwerfen. Eine kluges und überaus zu empfehlendes Buch. (Antonio Damasio über „Zuversicht“)

Ulrich Schnabel steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch Englisch

Videos

Vortragstitel (Auswahl)

  • Eine Kultur der Achtsamkeit. Was verantwortungsvolle Unternehmen heute auszeichnet
  • Zeit nehmen, innehalten und Muße üben

Veröffentlichungen

2018 Zuversicht. Die Kraft der inneren Freiheit und warum sie heute wichtiger ist denn je
2015 Was kostet ein Lächeln?
2010 Muße. Vom Glück des Nichtstuns
2008 Die Vermessung des Glaubens. Forscher ergründen, wie der Glaube entsteht und warum er Berge versetzt
1997 Wie kommt die Welt in den Kopf? - Reise durch die Werkstätten der Bewußtseinsforscher

Auszeichnungen

2010 Werner und Inge Grüter-Preis für gelungene Wissenschaftsvermittlung
2010 Theophrastus-Paracelsus-Preis (Medien) 2009
2006 „Georg von Holtzbrinck-Preis" für Wissenschaftsjournalismus