Menü

„Herkunft": Saša Stanišić gewinnt den Deutschen Buchpreis!

18.10.2019

Seit dieser Woche ist bekannt, dass unser Redner Saša Stanišić den Deutschen Buchpreis 2019 für sein Werk „Herkunft“ erhält. Mit seinem autobiografisch gefärbten Roman setzt er somit seine Erfolgsreihe fort. „Herkunft“ erzählt von Stanišićs Familiengeschichte, und darüber, was Geburtsorte, Sprache, Flucht und Familie für das Leben bedeuten.

In der feierlichen Preisverleihung im Frankfurter Römer begründete die Jury ihre Entscheidung folgendermaßen:

„Saša Stanišić ist ein so guter Erzähler, dass er sogar dem Erzählen misstraut. Unter jedem Satz dieses Romans wartet die unverfügbare Herkunft, die gleichzeitig der Antrieb des Erzählens ist. Verfügbar wird sie nur als Fragment, als Fiktion und als Spiel mit den Möglichkeiten der Geschichte. Der Autor adelt die Leser mit seiner großen Phantasie und entlässt sie aus den Konventionen der Chronologie, des Realismus und der formalen Eindeutigkeit. „Das Zögern hat noch nie eine gute Geschichte erzählt“, lässt er seine Ich-Figur sagen. Mit viel Witz setzt er den Narrativen der Geschichtsklitterer seine eigenen Geschichten entgegen. „Herkunft“ zeichnet das Bild einer Gegenwart, die sich immer wieder neu erzählt. Ein „Selbstporträt mit Ahnen“ wird so zum Roman eines Europas der Lebenswege."

Wir freuen uns sehr für unseren Redner und gratulieren ihm herzlich zu dieser bedeutenden Auszeichnung!