Menü

News

Mazda Adli über Stress in der Großstadt

Der Arzt und Autor Mazda Adli hat am vergangenen Freitag, 16. Juni, als Gast bei rbb "zibb" auf gewohnt informative und eloquente Art über das stressige Großstadtleben und dessen Vor- und Nachteile berichtet.

Der Autor des Buches Stress and the City untersucht vor dem Hintergrund, dass 2050 rund siebzig Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben werden, wie unser Gehirn auf die permanenten Reize in der Stadt reagiert und ob sozialer Stadtstress krank machen kann.
Urbanisierung, so Adli, wird sich für unsere Gesundheit als mindestens so relevant erweisen wie der Klimawandel. Gesunde Städte zu formen wird deshalb eine immer dringendere sozial- und gesundheitspolitische Notwendigkeit. Adli plädiert für eine Neurourbanistik, einen interdisziplinären Ansatz für Wissenschaft, Kultur und Politik, um neue Visionen für unsere Städte zu entwerfen. Er sagt: Städte sind gut für uns – wir müssen nur lernen, sie zu lebenswerten Orten zu machen.

Hier geht es zum Beitrag.

mehr …

Marc Elsberg zur aktuellen Cyberattacke "WannaCry"

Marc Elsberg, mehrfacher Bestsellerautor und gefragter Redner u.a. zu kritischen Infrastrukturen, gibt in einem Videointerview seine Einschätzung zum Cyberangriff WannaCry, der aktuell Auswirkungen auf rund 200.000 Organisationen und Einzelpersonen, darunter Krankenhäuser, Logistikunternehmen und sogar die Deutsche Bahn hat.

Marc Elsberg hat mit seinem Roman Blackout 2012 ein Szenario entwickelt, das von der Wirklichkeit nun anscheinend eingeholt wird: Darin legen Terroristen mit einem Hackerangriff tagelang europaweit die Energieversorgung lahm, mit verheerenden Folgen für die Bevölkerung, die von Strom und damit auch Lebensmittel- und Krankenhausversorgung abgeschnitten ist.

mehr …

Themen