Menü
Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu Video-Vorträgen und Webinaren

Christiane Woopen Rednerin

Ethikerin und Medizinerin

Christiane Woopen
© Reiner Zensen

Christiane Woopen ist Professorin für Ethik und Theorie der Medizin an der Uniklinik Köln und leitet dort die Forschungsstelle Ethik. Außerdem ist sie geschäftsführende Direktorin des interdisziplinären Cologne Center for Ethics, Rights, Economics and Social Sciences of Health (CERES) der Universität zu Köln.

Neben ihrer medizinethischen Forschung (u.a. zu Genomeditierung, Gesundheitsversorgung und Neuroethik) ist sie als Co-Sprecherin der deutschen Datenethikkommission eine gefragte Expertin zum Umgang mit Daten und künstlicher Intelligenz. Sie befürwortet eine breit aufgestellte Reflexion über Datenerhebung und -verwertung, um einen tiefergehenden Diskurs über dieses vielseitige und zukunftsweisende Thema zu schaffen. Es ist ihr wichtig, auf der Grundlage von Freiheit und Selbstbestimmung die Entfaltung der Menschen zu erhalten und zu fördern – wie auch immer sie sich letztlich positionieren.

Christiane Woopen hat bereits mehrere weitere Schlüsselpositionen zur Beratung der nationalen und internationalen Politik besetzt: seit 2017 ist sie Vorsitzende des Europäischen Ethikrates (EGE), zuvor war sie Vorsitzende des Deutschen Ethikrates (2012-2016) und Präsidentin des Global Summit of National Ethics/Bioethics Committees (2014-2016).

In der Corona-Krise sind ihre Einordnungen zu gesellschaftlichen und medizinischen Fragen hoch geschätzt. Sie berät die Politik und nimmt in den Medien Stellung zu Maßnahmen und Prognosen.

Christiane Woopen ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse.

Christiane Woopen steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch Englisch