Menü

Christiane zu Salm Rednerin

Medienunternehmerin und Autorin

Christiane zu Salm
© Privat

Christiane zu Salm, 1966 in Mainz geboren, ist eine der erfolgreichsten Frauen in der europäischen Medienlandschaft: Sie war Geschäftsführerin des Musiksenders MTV, baute den Privatsender 9Live auf und arbeitete bei der UFA-Fernsehproduktion. Das World Economic Forum ernannte sie 2002 zum Global Leader for Tomorrow. Sie war Mitglied der Monopolkommission, die die deutsche Bundesregierung in Kartellrechtsfragen berät, lehrte an der Berliner Universität der Künste als Gastprofessorin Medientheorie und arbeitete als Senior Advisor für JP Morgan. Seit 2007 hat sie einen Sitz im Verwaltungsrat der Schweizer Mediengruppe Ringier AG inne. Sie engagiert sich für die Bertelsmann Stiftung und hat mit ihrer unternehmerischen Kompetenz NFTE (Network for Teaching Entrepreneurship) in Deutschland mitgegründet. 2016 hat Christiane zu Salm den Berliner Nicolai Verlag erworben.

Und da ist die andere Seite: Seit vielen Jahren verbringt die Medienunternehmerin als ehrenamtliche Sterbebegleiterin Zeit mit Menschen, die wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben. Die Gespräche mit diesen Menschen haben sie zum Schreiben inspiriert: „Dieser Mensch war ich“ und „Weiterleben“ waren Bestseller, die zahlreiche Leser bewegten. Welche Wirkung diese Begegnungen auf ihr eigenes Leben haben und was es bedeutet, das Leben vom Ende her zu denken, teilt Christiane zu Salm auch als Rednerin mit. In Vorträgen, Kamingesprächen und Führungskräfteseminaren erklärt sie, wie wir Abstand zur alltäglichen Getriebenheit gewinnen und Momente des Innehaltens schaffen können, um so klügere Entscheidungen im Beruf und für uns selbst zu treffen. In einer Zeit, in der über die wachsende Beschleunigung und Komplexität unserer Lebens- und Arbeitswelt immer mehr debattiert, und der Ruf nach Achtsamkeit auch in den Unternehmen immer lauter wird, inspiriert Christiane zu Salm mit einer sehr persönlichen, eindrücklichen Perspektive.

Aktuell widmet sich Christiane zu Salm außerdem dem Thema „Digitale Ethik“ und diskutiert in ihren Vorträgen die Frage, wie wir unsere Werte und Menschsein im 21. Jahrhundert neu definieren müssen und was zu tun ist, um die digitale Welt menschlich zu gestalten.

Christiane zu Salm steht für Ihre Veranstaltung zur Verfügung. Gerne senden wir Ihnen die vollständigen Unterlagen zu.

Unser Service für Sie

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen und beraten Sie persönlich.

zum Kontakt

Sprachen

Deutsch Englisch

Vortragstitel (Auswahl)

  • „Wer das Leben vom Ende her denkt, trifft bessere Entscheidungen“ – über Achtsamkeit in einer beschleunigten Welt
  • Nach der Disruption – über die Gestaltung einer digitalen Ethik